Rustler Tirol – Erfolgreicher Zinshausverkauf in Innsbrucker Bestlage

27.07.2021

Im Frühjahr dieses Jahres wurde das Maklerunternehmen von Rustler mit der exklusiven Verwertung eines historischen Zinshauses aus privater Hand beauftragt.

Binnen weniger Wochen wurde dieses Objekt in Innsbrucker Bestlage erfolgreich an einen Tiroler Investor und Immobilienentwickler platziert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, jedoch konnten die Kaufpreiserwartungen des Verkäufers übertroffen werden.

„Dank des strukturierten Prozesses und unseres Bestandes an Investmentkunden konnte das Zinshaus rasch und erfolgreich verkauft werden“, freut sich der Standortleiter von Rustler Tirol Gerhard Hauer.

„Der Deal schafft zusätzliche Synergien, da wir beide Vertragspartner in der Immobilienbewirtschaftung weiter betreuen können“, ergänzt Rustler Makler Werner Vorauer.

Mit dieser Vermittlung setzt Rustler die erfolgreiche Betreuung von Investmentobjekten am heimischen Immobilienmarkt fort und konnte sich in den letzten Jahren zunehmend auch am Tiroler Markt positionieren.

Weiteres Wohnbauprojekt von Rustler in Wien Liesing erfolgreich verwertet

21.07.2021

Der Bauträger Rustler startete nach mehreren erfolgreich abgeschlossenen Wohnbauprojekten im benachbarten Bezirk Wien Meidling mit zwei Eigenentwicklungen in Liesing. Nachdem das erste Projekt in der Franz-Heider-Gasse 10 mit erfolgten Fertigstellung jüngst an die neuen Eigentümer übergeben wurde, erfolgte die Verwertung in der Löwenthalgasse 23 noch rascher. Bereits ein halbes Jahr vor Fertigstellung fand die letzte Wohnung im sogenannten „Twenty3“ ihren Käufer.

„Das Projekt überzeugte unsere Kunden auch durch die Gebäudegröße, da es sich mit insgesamt 14 Wohnungen um ein vergleichsweise kleines und gut überschaubares Objekt für die künftigen Bewohner handelt“, berichtet die Rustler-Maklerin Alissa Oppitzhauser über ihre Erfahrungen mit den Interessenten. So füge sich das Projekt optimal in das teilweise ländlich anmutende Umfeld.

„Trotz der Lage am Stadtrand sind der Bahnhof Liesing als Verkehrsknotenpunkt sowie das Einkaufszentrum Riverside in gerade einmal drei Gehminuten zu erreichen“, ergänzt die Prokuristin des Bauträgers Rustler Alexandra Neumann-Hanns die Kaufmotive der Kunden.

Rustler zum sechsten Mal stärkste Marke als Hausverwaltung

01.07.2021

Zum sechsten Mal ist die Hausverwaltung Rustler die stärkste Marke in der Kategorie „Property Manager Österreich“ bei den sogenannten „Real Estate Brand Awards“. Die Auszeichnungen werden vom EUREB Institute in mehreren Kategorien für die stärksten Marken in der Immobilienwirtschaft verliehen.

„Die hohe Bekanntheit und Wahrnehmung der Marke Rustler am Heimatmarkt Österreich manifestiert sich auch im kontinuierlichen Zuwachs an betreuten Liegenschaften in Wien und an unseren Standorten in den Bundesländern“, erläutert der geschäftsführende Gesellschafter der Hausverwaltung Rustler Martin Troger.

„Die erneute Auszeichnung ist eine Bestätigung unserer Qualitätspolitik, zugleich aber Motivation, weitere Innovationen in der Immobilienbewirtschaftung voranzutreiben“, freut sich Troger anlässlich der von Barbara Schöneberger moderierten Preisverleihung in Berlin. Die Hausverwaltung Rustler zählt mit über 100 Mitarbeitern zu den führenden Immobiliendienstleistern in Österreich.

Qualitätspolitik bei Rustler – Baumanagement erfolgreich ISO zertifiziert

29.06.2021

Das Baumanagementunternehmen von Rustler hat sich auf die Sanierung von Liegenschaften sowie Dachgeschoßausbauten und Begleitung von Neubauaktivitäten spezialisiert. Das Rustler-Team unterstützt die Kunden und Liegenschaftseigentümer dabei als Berater, Planer, Projektmanager und Generalunternehmer.

Das Unternehmen hat sich entscheiden, wie bereits andere Geschäftsbereiche der Firmengruppe, die Baumanagementgesellschaft nach der sogenannten „EN ISO 9001“ zu zertifizieren. Die Qualitätspolitik wird dabei genau dokumentiert und hinkünftig regelmäßig von der Zertifizierungsstelle „quality austria“ überprüft.

„Qualität bedeutet für uns, Prozesse und Abläufe bei der Erbringung unserer Dienstleistungen laufend zu hinterfragen und zu optimieren, aber auch zu dokumentieren, um unseren Mitarbeitern ein einheitliches Rahmenwerk zu bieten, das die langfristige Qualitätssicherung unterstützt“, erläutert der Geschäftsführer von Rustler Baumanagement Markus Rüscher anlässlich der Überreichung des Zertifikates.

Bei der ISO 9001 handelt es sich um das weltweit meist akzeptierte Qualitätsmanagementsystem, welches Anforderungen festlegt, um Kundenerwartungen erfüllen zu können und die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens weiter zu steigern.

Rustlers Maklerunternehmen wächst weiter – Arno Kunz als zweiter Geschäftsführer

24.06.2021

Arno Kunz (49) verstärkt ab sofort als zweiter Geschäftsführer das Management beim Maklerunternehmen von Rustler. In dieser Funktion ergänzt Arno Kunz den langjährigen Geschäftsführer Alexander Scheuch und verantwortet insbesondere das Maklergeschäft und die Mitarbeiterführung an den Standorten in Wien und Niederösterreich.

Arno Kunz kann auf eine über 20-jährige Erfahrung in der Immobilienwirtschaft zurückblicken und war dabei unter anderem in leitenden Funktionen für namhafte nationale und internationale Immobilien-gesellschaften tätig.

„Ich freue mich auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit Arno Kunz, welche das weitere Wachstum unserer Makleraktivtäten in ganz Österreich mit Sicherheit beflügeln wird“, erläutert Co-Geschäftsführer Alexander Scheuch.

Das Maklerunternehmen von Rustler kann mit einem Provisionsumsatz von über 5 Millionen Euro und einem Transaktionsvolumen von rund 90 Millionen Euro auf das bislang stärkste Geschäftsjahr in der über 25-jährigen Unternehmensgeschichte zurückblicken, und ist aktuell in Österreich an sieben Standorten präsent.

Karriere bei Bauträger Rustler – Melvin Raffalt als neuer Senior Project Manager

15.06.2021

Melvin Raffalt (26) verstärkt ab sofort als Senior Project Manager das Team der Rustler Immobilienentwicklung. In dieser Funktion verantwortet er die operative Abwicklung von Bauträger-Projekten. Er betreut unter anderem die Aktivitäten von Rustler in Wien Meidling und Wien Liesing, wo Rustler aktuell mit mehreren Wohnbauprojekten engagiert ist.

Der ausgebildete Bauingenieur kann auf eine über 7-jährige einschlägige Berufserfahrung in namhaften Unternehmen der Bauwirtschaft und Internationalen Baukonzernen zurückblicken. Dabei konnte sich Raffalt auch ein umfassendes Wissen in der Planung, Organisation und Abwicklung von Baustellen und Bauvorhaben aneignen.

„Wir freuen uns mit Melvin Raffalt einen weiteren Profi als Projektleiter in unserem Team zu haben. Er ist zudem ein perfektes Beispiel dafür, dass engagierte Mitarbeiter bereits in jungen Jahren Karriere in unserer Unternehmensgruppe machen können“, erläutert der Geschäftsführer des Bauträgerunternehmens Markus Brandstätter.

Rustler Projekt „Liese im Glück“ in Liesing erfolgreich abgeschlossen

09.06.2021

Rustler entwickelte nach vier erfolgreichen Wohnprojekten im benachbarten Meidling das erste Eigenprojekt im Bezirk Liesing. In der Franz-Heider-Gasse 10 entstanden ab Herbst 2019 insgesamt 20 freifinanzierte Eigentumswohnungen und 11 Tiefgaragenplätze unter dem Projekt-Branding „Liese im Glück“.

Mit der nunmehr erfolgten Fertigstellung wurden sämtliche Wohnungen erfolgreich verwertet und an die neuen Eigentümer übergeben. „Das Projekt erfüllt viele Kriterien, die bei Wohnungssuchenden auch bedingt durch Covid-19 an Bedeutung weiter gewonnen haben“, erläutert der Geschäftsführer des Bauträgers Rustler Markus Brandstätter. Dazu zählen der verstärkte Wunsch nach Freiflächen sowie die steigende Nachfrage in den Außenbezirken und im Speckgürtel Wiens.

Demgemäß verfügen alle Wohnungen in der Franz-Heider-Gasse über Loggien, Terrassen oder Balkone, die Erdgeschosswohnungen zusätzlich über Eigengärten. „Der Spagat zwischen einem ländlichen Umfeld und Urbanität ist hier gelungen. Die Nähe des Bahnhofs Liesing sichert eine sehr gute Verkehrsanbindung, und ein hoher Lebenswert wird auch durch viele umliegende Freizeiteinrichtungen sowie durch ein vielfältiges Einzelhandelsangebot erreicht“, erzählt die Rustler-Maklerin Alissa Oppitzhauser über die Erfahrungen mit den Wohnungsinteressenten.

Auszeichnung – Rustler zählt zu den besten Arbeitgebern Österreichs

21.05.2021

Der Immobiliendienstleister Rustler wurde im März dieses Jahres als „Great Place to Work“ zertifiziert, wobei diese Auszeichnung gleich bei der ersten Teilnahme gelang.

Nun wurden die Ergebnisse, die auf anonymen Mitarbeiterbefragungen basieren, durch die Institution „Great Place to Work“ ausgewertet und Österreichs Beste Arbeitgeber 2021 im Rahmen eines Live-Streams gekürt.

„Uns hat bereits die Zertifizierung stolz gemacht, doch nun kommt es noch besser! Wir wurden zu den besten Arbeitgebern in Österreich gewählt“, freut sich Martin Troger, der die Auszeichnung im Rahmen der Verleihung stellvertretend für die Gesellschafter von Rustler entgegennahm.

Rustler erreicht dabei in der Kategorie der Unternehmen von 250 bis 499 Mitarbeitern den hervorragenden siebenten Platz in Österreich.

„Das Besondere daran ist, dass unsere eigenen Mitarbeiter die Jury darstellen und uns damit sagen, dass sie sehr gerne bei uns arbeiten und wir eine Unternehmenskultur pflegen, in der sich unsere Mitarbeiter wohlfühlen“, so Troger weiter.

Der standardisierte Fragebogen wird in mehr als 50 Ländern der Welt verwendet, um die besten Arbeitgeber jedes Landes zu finden.

Nächster Erfolg für Rustler in Ottakring – Projekt Musikhaus Ottakring ausverkauft

20.05.2021

Ottakring hat sich in den letzten Jahren zu einem überaus gefragten Wohnbezirk entwickelt. Insbesondere das Grätzel Neulerchenfeld, welches auch das Brunnenviertel umschließt, weist eine hervorragende Infrastruktur und Verkehrsanbindung auf.

Der Bauträger Rustler hat in diesem Bezirksteil bereits mehrere Projekte erfolgreich umgesetzt, neben dem Musikhaus Ottakring in der Lindauergasse 17 befindet sich aktuell ein weiteres Wohnbauprojekt in der derselben Gasse in Bau.

Beim Musikhaus Ottakring konnten nunmehr sämtliche 42 Wohnungen sowie ein Geschäftslokal verkauft werden. Die Übergabe der Wohnungen an die neuen Eigentümer findet Herbst dieses Jahres statt. „Wir haben im Musikhaus Ottakring einen bunten Mix an Anlegern und Selbstnutzern sowie auch Käufern aus den Bundesländern“, erzählt Makler Berend Jäger über die Kundenstruktur.

Da in Ottakring auch der Bedarf an Mietwohnungen enorm ist, richtet sich das bislang letzte von fünf Wohnbauprojekten, unweit vom Musikhaus Ottakring, ausschließlich an Mietinteressenten und wird ebenfalls heuer fertig gestellt.

Rustler Oberösterreich mit neuem Büro im Linzer City Tower

18.05.2021

Vor rund 10 Jahren eröffnete die Rustler Gruppe ihren Linzer Standort und erbringt Immobiliendienstleistungen am Oberösterreichischen Markt. Neben der Konzentration auf die städtischen Ballungsräume und das Seengebiet erfolgte vor drei Jahren zusätzlich auch der Eintritt in den Salzburger Immobilienmarkt, welcher mit einer gesonderten Zweigniederlassung vorort betreut wird.

Aktuell beschäftigt das Team um Standortleiter Thomas Kastner bereits rund 20 Mitarbeiter, wobei die Dienstleistungsaktivitäten in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden. Nach über neun Jahren übersiedelte Rustler nun in ein größeres Büro in zentraler Lage im City Tower. Die Dienstleistungen in Oberösterreich umfassen die Hausverwaltung, das Facility-Management sowie die Immobilienvermittlung

„Wir möchten unser Wachstum konsequent vorantreiben, und vor allem auf die Qualität bei der Erbringung unserer Dienstleistungen setzen. Der durchgängige Qualitätsanspruch an allen Standorten ist auch deshalb zunehmend wichtiger, weil viele unserer Kunden Immobilien in mehreren Bundesländern besitzen, und wir zudem bei Kunden, die bislang Objekte vorrangig in regionalem Besitz hatten, erkennen, dass auch Immobilienmärkte in anderen Bundesländer für Portfolioerweiterungen nachgefragt werden“, berichtet Thomas Kastner.