Gebäude- & geförderte Sanierungen

Gebäudesanierungen

Wenn RUSTLER-DIE PLANER in Ihrem Auftrag einen Altbau oder eine andere Liegenschaft sanieren, sorgt dies nicht nur für eine optisch-architektonische Aufwertung, sondern vor allem auch für die langfristige Ertragskraft der Immobilie.
Um die Ziele der nachhaltigen Wertsteigerung und Wertsicherung präzise zu erreichen, erstellt unser Team anhand des Ist-/Sollzustandes ein umfassendes Sanierungskonzept.
Zur Abklärung der exakten Zielsetzung fragen wir unter anderem nach der Nutzflächenstruktur, dem Standort, der Qualität, dem Entwicklungspotential, den Mieteinnahmen und dem Ertrag. Bei Bedarf unterstützen wir Sie bei der Analyse und bei der Festlegung der Ziele und Maßnahmen.

Auf dieser Basis erstellen wir Sanierungskonzepte mit folgenden Eckpunkten:

    • Genaue Bestandsaufnahme, Erhebung des Ist-Zustandes, Aufstellung der optischen Schäden zur Feststellung des Gebäudezustandes
    • Kostenberechnung auf Basis des Ist-/Sollzustandes mit genauen Leistungsverzeichnissen und einer Angebotsbewertung
    • Auflistung der gesetzlich vorgeschriebenen Befunde
    • Evaluierung der Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten

Ihre Vorteile:

    • Steigerung der Renditen
    • Sicherung der Wertbeständigkeit
    • Anhebung der Objekt- und Nutzungsqualität
    • höhere Mieteinnahmen
    • nachhaltige Wertsteigerung
    • Reduzierung der Leerstände

Berücksichtigung von Umwelt- und Gesundheitsaspekten
Im Rahmen der Durchführung einer Gebäudesanierung unterstützen unsere Experten Sie als Berater, Planer, Projektmanager und auch als Generalunternehmer. Wir bieten sowohl im Bereich der Gesamtsanierung, als auch bei Einzelmaßnahmen sämtliche Dienstleistungen der Bauplanung und des Baumanagements an.

Geförderte Sanierung

Sanierungen können grundsätzlich über Eigenmittel, Darlehen oder Förderungen finanziert werden. Gerade im Raum Wien hat die geförderte Sanierung einen hohen Stellenwert. Die Finanzierungsspezialisten/innen von RUSTLER-DIE PLANER haben im komplexen Bereich der geförderten Sanierungen langjährige und fundierte Kenntnisse.

Beispiele für geförderte Sanierungen für unsere Kunden:

    • § 18 MRG (Mietrechtsgesetz) – Sanierung, Wohnhauserhaltungsarbeiten
    • Sockelsanierung, Wohnhaus-, Erhaltungs- und Verbesserungsmaßnahmen
    • THEWOSAN – thermisch-energetische Wohnhaussanierung
    • Förderung bei Wohnungsverbesserung

Unsere Fachleute beraten Sie als Bauherrn in allen Fragen der geförderten Sanierung, bei Einzelmaßnahmen wie dem Aufzugeinbau oder bei Teil- bzw. Totalsanierungen.

Ansprechpartner

Foto von DI Markus Brandstätter ,BSc
DI Markus Brandstätter ,BSc Tel: +43 1 895 76 71 803 VCF herunterladen