Eindrücke unserer Kollegen!

Wie sich die alltägliche Arbeit bei Rustler gestaltet, können Ihnen am besten jene Menschen erzählen, die diese täglich erleben. Erfahren Sie von unseren Kolleginnen und Kollegen, wie wir bei Rustler leben und arbeiten.

Jasna Georgievska – Architect

“Seit mehreren Jahren unterstütze ich das Team des RUSTLER Baumanagements in der Planungsabteilung und wurde bereits mit vielfältigen Aufgabenbereichen von Wohnungssanierungen bis hin zu Großprojekten in den Phasen der Behörden- und Ausführungsplanung als Architektin tätig.
Als Mitarbeiterin kann man im Unternehmen von der Zusammenarbeit mit den KollegInnen der örtlichen Bauaufsicht und deren Erfahrung äußerst profitieren und sich bei jedem neuen Projekt mit seinen individuellen Merkmalen beruflich weiterentwickeln. In gemeinsamen Interesse mit dem Arbeitgeber arbeiten wir in Kooperation mit der im gleichen Haus positionierten Immobilienentwicklung und Hausverwaltung, welche sich als Auftraggeber somit stets in unmittelbarer Nähe befinden.
Das ganz bunte Haus RUSTLER bestehend aus Menschen mit diverser Herkunft und in den unterschiedlichsten Lebensabschnitten, erzeugt nicht nur bessere Resultate anhand verschiedener Arbeitsweisen und Denkaspekte, sondern führt auch zur Erweiterung der individuellen sozialen Kompetenzen.
Die ansonsten intensiven Planungsaufgaben sind durch den Teamspirit wesentlich leichter und erfreulicher durchzuführen.”

Janine Hochrieser – Architect

“Seit meinem Vorstellungsgespräch vor 3,5 Jahren, meiner spontanen Zusage und sofortigem Arbeitsbeginn am Folgetag, fühle ich mich bei Rustler sehr wohl. Insbesondere wichtig ist mir das Team und das Wohlbefinden in der Arbeit. Die Zusammenarbeit und der Zusammenhalt im Team ist stark und macht sehr viel Spaß. Wir lernen und profitieren sehr voneinander. Alt unterstützt Jung durch jahrelanger Erfahrung und Jung fordert Alt mit neuen Sichtweisen. Rustler legt sehr viel Wert auf Mitarbeiterführung und deren Weiterentwicklung, so werden monatlich unzählige Schulungen in verschiedenen Bereichen angeboten. Mit Engagement und Willen gelingt es uns Mitarbeitern kontinuierlich zu wachsen, Verantwortung zu übernehmen und so die richtige, individuelle Position im Unternehmen zu finden/erlangen. Durch Firmenfeste, sportliche Aktivitäten und spontane Abendveranstaltungen wird die Kommunikation der Mitarbeiter in entspannter Atmosphäre gefördert. Ich habe Freunde fürs Leben gefunden. Danke dafür!”

Julia Bayer – Immobilienverwalterin

“Ich bin mittlerweile seit über 4 Jahren bei Rustler und wirklich zufrieden mit meiner Arbeit und den Kollegen. Rustler gab mir die Möglichkeit mich weiterzubilden und an neuen Herausforderungen zu wachsen. Vor zwei Jahren absolvierte ich den Verwaltungsassistentenkurs in der Rustler Akademie, eignete mir dadurch viel neues Wissen an und darf mich seit diesem Jahr sogar Immobilienverwalterin nennen. Ich bin unglaublich froh, ein Teil von Rustler zu sein, freue mich über den Aufstieg und das mir entgegengebrachte Vertrauen meiner Vorgesetzten.”

Ioana Sirbuleasa – Key Account Manager at Rustler Property Services RO
“Having access to a complex and multilayer learning experience, I enjoy the fulfillment of achieving goals on a day to day activity and professional development by the diversity of tasks in Rustler’s Romania positive working environment. Being part of the Accounting team and spending most of my time working both collaboratively and independently, networking, meeting new people and discussing new ideas, helps me delivering excellency in the Client Service area. Ultimately, staying informed with the local changes and regulations is the key to remain ahead, ensuring that I am ready to implement changes to my approach as needed.

Due to 8 years in the company I had the opportunity to develop, on both professional and personal level, even in circumstances that I didn’t realize I was in a process of learning.

Putting it all together means a step forward in my career and my personal development.”

Timo Kohlweiss – Immobilienmakler

“Ich hatte das Glück in der Rustler Gruppe von 2011-2014 eine umfangreiche Lehrausbildung zum Immobilienkaufmann absolvieren zu dürfen und bin seit der Lehrabschlussprüfung als Makler für Rustler tätig.

Von ersten Tag an wurde ich herzlichst aufgenommen und gefördert. Durch die Möglichkeit in einen so renommierten und vielfältigen Unternehmen wie der Rustler Gruppe zu lernen, konnte ich vielen Bereichen der Immobilienwirtschaft an Wissen und Erfahrungen sammeln, welches ich nun Tag für Tag als Immobilienmakler im Bereich Wohnen und Gewerbe zur Anwendung bringen darf.

Durch regelmäßige interne Veranstaltungen und Weiterbildungen steht man in ständigen Austausch mit den Kollegen anderer Bereiche der Rustler Gruppe und bekommt die Möglichkeit einander besser kennenzulernen.”

Barbara Bittermann – Teamleiterin Gewerbeimmobilien

“Ich habe vor knapp sieben Jahren bei Rustler als Verwaltungsassistenz nach Abschluss meines Studiums angefangen, um erste Einblicke in die Immobilienwirtschaft zu erlangen. Nach relativ kurzer und erfolgreicher Zeit wurde mir eine Stelle als Verwalterin anvertraut. Der rasche Aufstieg zum mittlerweile Teamleiter spiegelt sich in unserer Unternehmensphilosophie wieder. Bei Rustler gibt es viele Chancen und Möglichkeiten sich als Person und Mitarbeiter weiter zu entwickeln. Durch die Unternehmensgröße und dem breitgestreuten Wissensspektrum gibt es für nahezu jede Frage einen Ansprechpartner und Spezialisten im jeweiligen Fachgebiet. Die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit mit den Kollegen aus anderen Rustler-Unternehmen macht großen Spaß und gemeinsam entstehen daraus tolle Erfolge.”

Thomas Müller – Projektleiter

“Im April 2013 begann ich beim Facility Management des Unternehmens als Trocknungstechniker. Wir bauten eine ansehnliche Trocknungsabteilung auf, und sind mittlerweile im Stande, nahezu jede Trocknung durchzuführen. Mitte 2017 gelang mir der Aufstieg zum Projektleiter. Seit dem bin ich als Projektleiter und Trocknungstechniker beim Facility Management Unternehmen tätig und führe gemeinsam mit meinem Kollegen das Sanierungsteam der Brand- und Wasserschadenabteilung. Die Zusammenarbeit im Betrieb und auch in den Schwesterunternehmen verläuft sehr unkompliziert und es wird auf sämtliche unvorhergesehene Arbeiten sehr schnell reagiert. Obwohl meine Tätigkeit sehr viel Feingefühl für den Umgang mit Personen, die von Wasserschäden betroffenen sind, erfordert, ist es für mich eine große Freude, jeden Tag neue Menschen kennenzulernen. Als Highlight gilt für mich, täglich neue Herausforderungen zu haben und zu sehen, wie aus einem entstanden Wasserschaden wieder eine ansehnliche Raum/Wohneinheit wurde und sie wieder im neuen Glanz erstrahlen. Beeindruckend ist die Abdeckung aller Gewerke durch sämtliche Unternehmen der RUSTLER Gruppe. Es kann jeder Mangel bzw. Erneuerungen im Haus bereits von eigenen Mitarbeitern des Facility Management Unternehmens zur vollsten Zufriedenheit behoben, gewartet oder durchgeführt werden.”

Markus Rüscher – Teamleiter Projektmanagement

“In meiner knapp 9 jährigen Tätigkeit für das Unternehmen RUSTLER wurde ich bereits mit den unterschiedlichsten Aufgaben des Bauwesens konfrontiert. Durch die teamorientierte Herangehensweise an die jeweilige Problemstellung war es aber immer möglich eine adäquate Lösung zu erarbeiten. Um hierbei Lösungswege entwickeln zu können, die dem aktuellsten technischen Standard entsprechen, ist eine fortlaufende fachspezifische Weiterbildung unerlässlich. Ich schätze an RUSTLER, dass die Mitarbeiter nicht nur zur Weiterbildung ermuntert, sondern durch ein vielfältiges internes Schulungsangebot unterstützt werden. Es wird einem glaubwürdig vermittelt, dass das Unternehmen an der nachhaltigen persönlichen Entwicklung jedes Mitarbeiters interessiert ist.“

Claudiu Cretu – Facility Manager at Rustler Property Services RO

“During the 7 years I worked in Rustler, I as civil engineer, I become more experienced in the electrical, sanitary and low voltage installations, in order to take responsibility for both one’s actions and its effects. Choosing the right decision for my daily operations is not an easy task, but it’s something that as a facility manager I have to do as soon as possible before the lack of one swift decision, might start affecting our customers business.

I learned that everyone in the company must be acquainted with tasks in many different fields in order to solve the necessary process and I have always been motivated by both challenge of finishing projects on time and achieving goals.

I believe that being proactive and dedicated in the Facility Management profession, makes me stay aware of ever-evolving technology. I pride myself to stay connected and be productive for my own personal satisfaction as well, as for our customers. It allows me to leverage my facility management skills on a broader basis and face more and more challenges.”

Larissa Keminger – Bereichsleiterin

“Ich bin seit einigen Jahren in der Hausverwaltung Frieda Rustler tätig. Die Arbeit ist immer abwechslungsreich und herausfordernd. Besonders schätze ich die Unterstützung zur fachlichen und persönlichen Weiter- und Fortbildung. Fachwissen kann in der hauseigenen Akademie jederzeit aufgefrischt werden, so bleibt man immer gut informiert. Ich gehe gerne in die Arbeit, weil der Zusammenhalt und die Stimmung im Team ein wirklich gutes Arbeitsklima ermöglichen. Auch der teamübergreifende Austausch sowie private Unternehmungen schaffen ein gute Atmosphäre.”

Marius ISPAS – Head of Facility Management Department at Rustler Property Services RO

“The most important lesson I learned due to 8 years in Rustler was about strategy and I believe that success comes after the analysis of opportunities and always focusing on ‘quality over quantity’.

At the highest level, I always followed the company’s mission and I have been working on both operational and leadership levels, as I identified myself with the core company’s guidelines. Related to this, I have the belief that being proactive in daily operations and constantly adopting a new mindset will bring job satisfaction and performance.

The biggest challenge consists in developing and providing excellence in the facility management field, to coordinate my team, and finally, to bring their improvements to the overall quality of our portfolio, all having in mind the new technologies and their advantage in reducing operational costs.

By dealing with our customers’ needs, I learned that you have to develop awareness, trustworthiness and provide support inside your team, before you start trying to be an exceptional facility management services provider.”