News

Spannender Artikel zum Thema „Der Wiener Zinshausmarkt“ im neuen Rustler Magazin

16.07.2018

Es gibt nach wie vor eine starke Nachfrage nach „Wiener Mietzinshäusern“, obwohl die Renditen tendenziell weiter sinken. Die Wohnungsmieten sind im Vergleich zum Vorjahr moderat gestiegen. Die höchsten Renditen werden außerhalb des Gürtels erzielt.

Download Artikel
In Eigentumswohnung investiert – was nun?

04.07.2018

Immer mehr Menschen entscheiden sich bei der Pensionsvorsorge für den Kauf einer Eigentumswohnung. Ob diese nun bis zum Pensionsantritt vermietet werden soll und mit den Mieteinnahmen die Kreditraten bedient werden, oder die Mieteinnahmen als „Zusatzpension“ geplant sind – es stellt sich dabei immer die Frage der Vermietung.

Rustler hat sich diesem Thema angenommen und betreut mit einem Experten-Team inzwischen rund 1.500 vermietete Eigentumswohnungen.

Für die Wohnungseigentümer übernimmt Rustler dabei die umfassende Betreuung, wie die Erstellung der Mieterverträge, Übergabe und Rücknahme der Mietobjekte, Inkasso und Überwachung der Zahlungstermine und die Erstellung einer Wohnungseigentümerabrechnung.

„Der Bedarf, dass sich jemand um die erworbenen Wohnungen professionell kümmert, ist definitiv im Steigen begriffen, auch weil viele unsere Kunden im Ausland leben und einen verlässlichen Partner benötigen“, erläutert Walter Seierl, Prokurist der Gebäudeverwaltung Rustler.

Spannender Artikel zum Thema „unecht steuerbefreite Mieter“ im neuen Rustler Magazin

25.06.2018

Welche Nachteile mit der Vermietung an unecht steuerbefreite Mieter verbunden sind beziehungsweise wie man diese vermeiden kann, können Sie im unten verlinkten Artikel des Rustler Magazins lesen.

Download Artikel
Rustler in Meidling: 70 Prozent der Wohnungen mit Spatenstich verkauft

20.06.2018

Rustler startete Ende Jänner dieses Jahres mit der Vermarktung von 19 freifinanzierten Eigentumswohnungen in der Aichhorngasse 9 im 12. Wiener Gemeindebezirk.

Bereits mit dem soeben erfolgten Spatenstich bei diesem bis Herbst 2019 fertigen Projekt waren mehr als zwei Drittel der Wohnungen, die Größen von 37 bis 69 m2 Nutzfläche aufweisen, verkauft.

Den Grund für die rasche Verwertung sieht der Geschäftsführer der Rustler Immobilienentwicklung GmbH, Markus Brandstätter, neben dem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis in „durchdachten Grundrissen, die die Nutzflächen optimal ausgestalten, sowie in zahlreichen Freiflächen.“ Die Wohnungen werden ab einem Preis von 149.000 Euro an Anleger und Eigennutzer angeboten. Für Individualisten eignet sich ein gesondertes Loft im Backsteinhaus-Stil im Hoftrakt.

Dass der 12. Bezirk im Kommen ist, bestätigt auch eine aktuelle Standortanalyse von Rustler. „Das Längenfeldviertel und das Meidling Zentrum sind aufstrebende Grätzel im Bezirk mit einer sehr guten Infrastruktur“, erzählt Alexander Scheuch von der Rustler Immobilientreuhand. Mit ein Grund, dass Rustler in Kürze mit zwei weiteren Wohnbauprojekten in dieser Gegend startet.

Rustler ist stolz auf die erfolgreiche Entwicklung der ukrainischen Niederlassung

12.06.2018

Die ukrainische Niederlassung der Rustler Gruppe ist seit rund 10 Jahren am Markt aktiv und hat sich rasch zum kompetenten und gefragten Immobiliendienstleister entwickelt. Nationale und internationale Kunden beauftragen Rustler dabei mit Leistungen im Bereich der Immobilienverwaltung, des technischen Facility Managements sowie des Baumanagements.

So hat Rustler Ukraine in den letzten Monaten erfolgreich einen Büroausbau mit Siemens Ukraine im Ausmaß von ca. 1.500 m2 sowie Umarbeiten an einem der größten Business Center in Kiev, das ASTARTA, umgesetzt. Anfang dieses Jahres schloss Rustler Ukraine einen Vertrag für die Betreuung eines großen Logistik-Parks in Kiev ab.

Diese Großaufträge bestätigen, begleitet von zahlreichen Auszeichnungen, den erfolgreichen und expansiven Weg des Unternehmens, welches mit über 70 Mitarbeiter an den Standorten in Kiew, Charkow, Odessa, Nikolaev und Zaporoshe als Immobiliendienstleister aktiv ist.

Neues Rustler Projekt: „Körper und Geist“ im R²

30.05.2018

Rustler hat nach dem Erwerb einer Liegenschaft in der Bendlgasse 33, wo ein Großprojekt mit insgesamt 85 Neubauwohnungen realisiert wird, ein weiteres neues Wohnbauprojekt im 12. Wiener Gemeindebezirk in Planung.

Mit dem Neubauprojekt R² in der Rauchgasse 40-44 verfolgt Rustler das Ziel, hochwertigste State-of-the-Art Wohnungen kombiniert mit Funktionalität und optimaler Raumnutzung zu vereinen. Es entstehen 52 Neubauwohnungen und 31 Garagenstellplätze.

„Wichtigste Prämisse ist die Schaffung einer behaglichen Wohnatmosphäre, eines Rückzugsortes mit einer guten Verbindung zu den angegrenzten Grünflächen“, beschreibt der Geschäftsführer der Rustler Immobilienentwicklung Markus Brandstätter das Bauvorhaben.

Ein Alleinstellungsmerkmal stellen folgende Freizeitmöglichkeiten im Projekt dar:

  • Private Kletterwand entlang der Feuermauer
  • Outdoor workout station
  • Wöchentliche Yoga- und Turnstunden für die Bewohner (Die Kosten der Yogatrainerin, 1 Mal pro Woche 2 Stunden, werden in den ersten 3 Jahren vom Bauträger übernommen)
  • Kleiner Wellnessbereich im Kellergeschoss
  • Kinderspielraum mit über 50m2
  • Biogarten für die Bewohner

Der Verkaufsstart ist für Sommer, der Baubeginn mit Herbst 2018 vorgesehen.

Stärkste Marke – Gebäudeverwaltung Rustler zum dritten Mal in Folge ausgezeichnet

17.05.2018

Die Gebäudeverwaltung Rustler ist zum dritten Mal in Folge die stärkste Marke in der Kategorie „Property Manager Österreich“ bei den „Real Estate Brand Awards“. Die Auszeichnungen werden alljährlich vom EUREB Institute in mehreren Kategorien für die stärksten Marken in der Immobilienwirtschaft verliehen.

Das mit dem Branding „RUSTLER – REAL ESTATE EXPERTS“ präsente Unternehmen ist seit über 80 Jahren am Heimatmarkt Österreich in der Gebäudeverwaltung tätig.

„Die Marke Rustler steht sowohl für Expertise als auch für innovative Prozesse in der Bewirtschaftung von Liegenschaften“, erläutert der geschäftsführende Gesellschafter der Gebäudeverwaltung Rustler Martin Troger. „Diese erneute Auszeichnung und die Wertschätzung durch unser Marktumfeld sind insbesondere eine Motivation für unsere Mitarbeiter, unseren Weg konsequent weiterzugehen“, freut sich Troger anlässlich der feierlichen Preisverleihung in Berlin.

RUSTLER realisiert Neubauprojekt in Wien Ottakring

14.05.2018

Für den Auftraggeber und Liegenschaftseigentümer Österreichische Tierärztekammer entstehen aktuell 30 Mietwohnungen im 16. Wiener Gemeindebezirk im Rahmen des ersten kompletten Neubauprojektes im Portfolio der Kammer.

Die Fertigstellung wird diesen Herbst erfolgen, mit der Vermarktung wurde bereits begonnen. Das Projekt in der Friedmanngasse 68, 1160 Wien befindet sich direkt vor einer kleinen Grünzone und liegt sehr zentral mit guter Infrastruktur und direkter Cityanbindung.

Anlässlich einer gemeinsamen Gleichenfeier bedankten sich die Vertreter der Österreichischen Tierärztekammer sowie der Rustler Gruppe insbesondere bei den Handwerkern sowie allen Projektbeteiligten.

„Bei unserer Planung stehen marktkonforme Wohnungsgrößen im Fokus, die eine rasche Verwertung sicherstellen. Beim aktuellen Projekt errichten wir Wohnungen zwischen 46 und 87m2, die meisten davon mit Freiflächen“, berichtet Markus Brandstätter, Gesellschafter der Rustler Gruppe.

Rustler auf der Praktikantenbörse des FH Campus

26.04.2018

Am 18.Mai 2018 wird die Rustler Gruppe wieder als Aussteller auf der alljährlichen Praktikantenbörse des FH Campus in Wien teilnehmen, um mit Studenten des Bachelorstudienganges „Bauingenieurwesen-Baumanagement“ über Jobs, Praktika sowie der Begleitung bei Bachelor- und Masterarbeiten zu sprechen.

Die Studierenden haben die Möglichkeit in persönlichen Gesprächen mit dem Geschäftsführer Markus Brandstätter Praktikums- und Karrieremöglichkeiten bei Rustler zu diskutieren.

Die Studenten müssen im Rahmen ihrer Ausbildung ein zweimonatiges Pflichtpraktikum in einem Unternehmen der Bauwirtschaft absolvieren und dabei ein Thema für ihre schriftliche Bachelorarbeit finden. Rustler unterstützt die Studierenden dabei und bietet die Möglichkeit, dieses Pflichtpraktikum im Unternehmen zu absolvieren.

Sold out: Sämtliche Wohnungen bei aktuellem Rustler Projekt verwertet

19.04.2018

Bereits vor Baufertigstellung (Übergabe am 31.05.18) der Geibelgasse 8 im 15. Wiener Gemeindebezirk gelang es Rustler, mithilfe seiner Immobilienmakler sämtliche Eigentumswohnungen des Projektes zu verwerten

Kompakte Wohnraum-Designs ab 38m2 trafen hier auch punktgenau auf die Bedürfnisse der Käufer. Das Projekt, das gesamt 20 freifinanzierte Eigentumswohnungen umfasst, stellt nach mehreren erfolgreich abgeschlossenen Projekten im 5. und 12. Bezirk die erste Neubauaktivität von Rustler in Rudolfsheim-Fünfhaus dar.

„Der 15. Wiener Gemeindebezirk ist auch bei Mietern stark im Kommen und immer beliebter“, berichtet der Geschäftsführer der Rustler Immobilienentwicklung GmbH Markus Brandstätter.

Anlegern bietet Rustler bei sämtlichen Projekten auch die Möglichkeit, die Vermietung der erworbenen Wohnungen zu übernehmen und diese im Rahmen der so genannten Mietenverwaltung langfristig und professionell zu bewirtschaften.

Rustler entwickelt größtes Projekt in der Unternehmensgeschichte

21.02.2018

Die Rustler Immobilienentwicklung hat soeben eine neue Liegenschaft in Wien Meidling erworben. In der Rauchgasse 2 -8 wird in der Folge das bislang größte Wohnimmobilienprojekt in der Unternehmensgeschichte realisiert.

„Wir werden ab Oktober insgesamt 85 Neubauwohnungen mit einer Gesamtfläche von knapp 5.000 Quadratmeter und 39 PKW-Stellplätze errichten“, beschreibt der Geschäftsführer der Rustler Immobilienentwicklung GmbH Markus Brandstätter das Projekt.

Der Verkaufsstart ist für April 2018 vorgesehen. Erste Informationen zum Projekt erhalten interessierte Kunden bereits auf der Wiener Immobilien Messe im März, wo Rustler als Austeller vertreten ist.

Wie bei bisherigen Rustler-Neubauprojekten bietet das Unternehmen durch das eigene Planungsbüro und den Schauraum die Möglichkeit, auf individuelle Wünsche flexibel einzugehen und frühzeitig Ausstattung und Materialien erleben zu können.

Neue Prokuristin bei der Gebäudeverwaltung Rustler

13.02.2018

Eva Umlauf wurde die Prokura der Gebäudeverwaltung Rustler erteilt. In dieser Funktion verantwortet sie das operative Geschäft des Bereiches der Zinshausverwaltung.

Die Verwaltungsexpertin ist bereits seit 10 Jahren bei Rustler tätig und hat sich von Beginn an auf die Mietzinshausverwaltung spezialisiert. Dieses Geschäftsfeld umfasst neben der Bewirtschaftung ganzer Objekte auch das Mietenmanagement von Einzelwohnungen.

Der Geschäftsführer der Gebäudeverwaltung Rustler Martin Troger meint: „Wir freuen uns im Hinblick auf unser stetiges Wachstum, Eva Umlauf als zusätzliche Prokuristin im Führungsteam zu haben. Ihre Entwicklung ist ein gutes Beispiel dafür, welche Karriere bei Rustler gemacht werden kann.“

Rustler Gruppe erneut von Leitbetriebe Austria ausgezeichnet

12.02.2018

Die Rustler Gruppe wurde erneut von „Leitbetriebe Austria“ als vorbildliches Unternehmen ausgezeichnet und zählt damit zu den rezertifizierten Betrieben. Rustler ist der einzige Immobiliendienstleister unter den geehrten Unternehmen der heimischen Wirtschaft.

Für die seit rund 85 Jahren tätige Unternehmensgruppe übernahm Mitgesellschafter Martin Troger das Zertifikat. „Es ist ein großer Ansporn, wenn unser eigener Qualitätsanspruch bei der Erbringung der verschiedenen Dienstleistungen für unsere Kunden von unabhängigen Institutionen gewürdigt und bestätigt wird. Diese Qualität spiegelt sich auch in mehreren ISO-Zertifizierungen wider“, meint Troger.

Leitbetriebe Austria ist ein branchenübergreifendes Wirtschaftsnetzwerk, das die vorbildhaften Unternehmen der österreichischen Wirtschaft auszeichnet. Nachhaltiger Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftliche Verantwortung stehen dabei bei der Zertifizierung im Fokus.

Rustler erweitert Führungsteam im Finanzmanagement

05.02.2018

Peter Jungmann (50) hat die Leitung des Bereiches Objektbuchhaltung bei der Gebäudeverwaltung Rustler übernommen. Das Unternehmen betreut aktuell allein in Österreich über zwei Millionen Quadratmeter Fläche.

Der Finanz- und Rechnungswesenexperte ist seit rund 20 Jahren für namhafte Unternehmen tätig und leitete zuletzt die Objektbuchhaltung und das Rechnungswesen bei einer großen Immobilienverwaltung in Österreich und Deutschland.

Neben einem einschlägigen Studium für Finanz- und Rechnungswesen hat Peter Jungmann die Bilanzbuchhalter- sowie Personalverrechnerprüfung abgelegt und ist darüber hinaus zertifizierter Risikomanager.

Rustler erweitert Führungsteam in der Gebäudeverwaltung

02.02.2018

Bernhard Hofer (41) hat die Teamleitung einer der Gewerbeimmobilien-Bereiche bei der Gebäudeverwaltung Rustler übernommen.

Der langjährige Verwaltungsprofi hat sich in den letzten acht Jahren intensiv mit der Bewirtschaftung von Zinshäusern und Gewerbeliegenschaften befasst und nunmehr als konsequenten Schritt auch eine entsprechende Personalverantwortung übernommen.

Ein wichtiger Bestandteil in der persönlichen Entwicklung zum Manager war dabei das postgraduale Studium „Immobilienmanagement und Bewertung“ an der Technischen Universität in Wien, welches Hofer 2015 abschloss. Weitere Management-Skills eignete sich Hofer auch in der unternehmenseigenen Rustler-Akademie an, wo er nunmehr auch als Vortragender aktiv ist.

Rustler Gruppe mit neuem Standort in Tirol

30.01.2018

Der Immobiliendienstleister Rustler setzt die Expansion am Heimatmarkt konsequent fort und eröffnete einen neuen Standort im Innsbrucker Zentrum.

Durch diese Präsenz ist es ab sofort möglich, die Dienstleistungen Gebäudeverwaltung, technische Objektbetreuung und Immobilienvermittlung in Tirol anzubieten. Neben Wien ist Rustler bereits in Graz, Klagenfurt, Linz und Mödling vertreten.

„Die Nähe zu den betreuten Objekten und Kunden ist unbedingt notwendig, um eine hohe Serviceorientiertheit und Schnelligkeit in der Abwicklung zu gewährleisten“, erläutert der Standortleiter Lukas Bodner. Sämtliche Mitarbeiter kommen aus der Region Innsbruck und sind mit den örtlichen Gegebenheiten und dem Markt gut vertraut.

Darüber hinaus bietet die Rustler Gruppe auch am Standort Innsbruck sämtliche innovativen Produkte an, wie beispielsweise das Rustler Net Service. Dieses Service ermöglicht den Kunden, rund um die Uhr in Echtzeit auf alle Daten zuzugreifen, die auch dem Verwalter oder Facility Manager vorliegen, und schafft damit höchste Transparenz in der Bewirtschaftung der Objekte.

Daniel State - neuer Partner bei Rustler International

25.01.2018

Der langjährige Geschäftsführer der Niederlassung der Rustler Gruppe in Bukarest, Daniel State, ist ab sofort auch Partner der Gesellschaft in Rumänien, der Rustler Property RO SRL.

Rustler ist seit 2010 in Rumänien aktiv. Daniel State hat das Unternehmen aufgebaut mit aktuell über 30 Kunden, mehr als 100 Angestellten und einem Umsatz von 2,7 Mio. EUR.

Am rumänischen Markt werden sämtliche Dienstleistungen der Rustler Gruppe angeboten, mit einem besonderen Fokus auf Facility Management, Projektmanagement sowie Immobilienverwaltung.

Die Tätigkeiten der Rustler Property RO SRL erstrecken sich nicht nur auf Bukarest, sondern werden insbesondere gewerbliche Liegenschaft landesweit betreut.

„Die Entwicklung unseres Unternehmen in Rumänien ist die Konsequenz der harten, erfolgreichen und nachhaltigen Arbeit unseres Geschäftsführers Daniel State, weshalb die weitere Zusammenarbeit als Partner der Rustler Property RO SRL nur eine logische Konsequenz war“ erläutert Robert Wegerer, Geschäftsführer und Gesellschafter der Rustler Gruppe.

Kleinere Wohnungen voll im Trend: Neues Rustler Projekt in Wien Meidling

22.01.2018

Rustler startet ab sofort mit der Vermarktung von 19 freifinanzierten Eigentumswohnungen für Anleger oder Eigennutzer in der Aichhorngasse 9 im 12. Wiener Gemeindebezirk, die bis Herbst 2019 errichtet werden. Die Wohnungen mit Größen von 37 bis 69 m2 Nutzfläche werden zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis angeboten und starten bei € 149.000,--. Besonderes Ausgenmerk wurde auf durchdachte Grundrisse und Freiflächen gelegt. Das Objekt liegt in zentraler Lage mit sehr guter öffentlicher Verkehrsanbindung.

Abhängig vom Baufortschritt kann auf individuelle Kundenwünsche eingegangen werden. Ein Umstand, der bereits bei bisherigen Wohnprojekten der Rustler Immobilienentwicklung von den Kunden geschätzt wurde, die sich zudem im unternehmenseigenen Schauraum einen realen Eindruck von der Ausstattungsqualität und den verwendeten Materialien machen können.

Rustler Baumanagement erweitert das Führung-Team

03.01.2018

Christina Radl (34) übernimmt ab sofort die Leitung der Bereiche Architektur und Planung in der auf Bauplanung und Projektmanagement spezialisierten Rustler Baumanagement GmbH. Die gebürtige Kärntnerin ist nach ihrem Berufseinstieg bei STRABAG nunmehr bereits seit rund 10 Jahren bei Rustler in verschiedenen Funktionen in der Planung und im Baumanagement tätig.

Christina Radl studierte am Joanneum in Graz und absolvierte das Bakkalaureatsstudium und das Diplomstudium mit den Schwerpunkten Architektur, Bauplanung und Projektmanagement. Im Dezember 2017 legte Christina Radl darüber hinaus die Ziviltechnikerprüfung für Architektur und Projektmanagement erfolgreich ab.

Rustler Ukraine als bestes Property Management Unternehmen 2017 ausgezeichnet

04.12.2017

Die ukrainische Niederlassung der Rustler Gruppe wurde im Rahmen der „Eastern Europe Real Estate Forum & Project Awards“ in der Kategorie „Property Management Unternehmen des Jahres 2017“ als Sieger mit dem so genannten „Award of Excellence“ prämiert. Insgesamt waren über 200 Unternehmen aus 7 Ländern in verschiedenen Kategorien nominiert.

Die Rustler Gruppe ist seit rund 10 Jahren in der Ukraine tätig und konnte sich rasch als anerkannter Immobiliendienstleister für führende nationale und internationale Kunden in den Bereichen Gebäudeverwaltung und Facility Management etablieren. Aktuelle neue Großaufträge bei Shopping- und Businesscentern in Kiev und Umgebung bestätigen diesen Weg. Das Unternehmen verfügt derzeit über mehr als 70 Mitarbeiter und hat Büros in Kiew, Charkow, Odessa, Nikolaev und Zaporoshe.

„Diese Auszeichnung ist sowohl eine Wertschätzung unserer Servicequalität als auch eine zusätzliche und besondere Motivation für unser Team in der Ukraine“, freut sich Taras Shelemekh, Geschäftsführer von Rustler Ukraine anlässlich der Preisverleihung in Kiev Ende November 2017.

Wohlfühlen in Farben gefasst im neuen Rustler-Schauraum

20.09.2017

Einen besonderen Akzent im neuen Rustler-Schaumraum am Unternehmensstandort in Wien 15. setzt ein großflächiges Gemälde des zeitgenössischen heimischen Malers VOKA, welches Elemente, die in die Wohnbauprojekte der Rustler Immobilienentwicklung einfließen, darstellt.

„Wir erwähnten in unserem Vorgespräch Themen wie ,Ausblick´, ,Familie´ oder ,Grünflächen´ als uns wichtige Begriffswelten“, erzählt der Geschäftsführer der Rustler Immobilienentwicklung GmbH, Markus Brandstätter, über den Start des künstlerischen Projekts.

Die Wahl für dieses Vorhaben fiel nicht zufällig auf den in Puchberg am Schneeberg lebenden und international gefragten Maler VOKA, der als Markenzeichen für seine Kunst den Begriff des „Spontanrealismus“ prägte und einen unverwechselbaren Malstil entwickelte. VOKA begleitet Rustler bereits zwei Jahrzehnte bei den Expansionsschritten der Unternehmensgruppe im In- und Ausland. So schuf der Künstler zu jedem neuen Firmenstandort ein Gemälde, das Impressionen der jeweiligen Stadt widerspiegelt.

Im neuen Schauraum von Rustler wird Kunden in dieser „bildlichen Umrahmung“ die Möglichkeit geboten, verwendete Materialien und die Ausstattungsqualität bei ihren künftigen Wohnungen in Echtanwendung erleben zu können.

Bild rechts unten: Markus Brandstätter mit Maler VOKA Siebertgasse 3
Wohnen „zum Anfassen“ im neuen Rustler Schauraum

13.09.2017

Die Rustler Immobilienentwicklung bietet Kunden ab sofort die Möglichkeit, die verwendeten Materialien und die Ausstattungsqualität bei ihren künftigen Wohnungen „live“ erleben zu können.

„Es ist uns nicht nur wichtig, unsere Kunden frühzeitig über die Ausstattung ihrer Wohnung informieren zu können. Wir sind auch überzeugt, dass sich die Kunden beim realen Erleben von Ausstattungselementen in der Fläche mehr vorstellen können, als beispielsweise bei Visualisierungen“ meint Markus Brandstätter, Geschäftsführer der Rustler Immobilienentwicklung.

Im großzügigen Schauraum am Sitz der Rustler Gruppe in Wien 15. werden unter anderem zwei vollständig ausgestattete Bäder, eine Küche sowie Fliesen- und Bodenprodukte präsentiert. Die Räumlichkeiten sollen in regelmäßigen Abständen im Gleichklang zu künftigen Projekten neu gestaltet werden und dienen darüber hinaus der Rustler Immobilienentwicklung als Büro.

„Kunden erwerben Wohnungen häufig weit vor Baubeginn. Der neue Schauraum bietet hier eine optimale und realitätsnahe Unterstützung in diesem frühen Stadium von Wohnprojekten“, unterstreicht Alexander Scheuch, Geschäftsführer der Rustler Immobilientreuhand, den Nutzen.

Siebertgasse 3Siebertgasse 3Siebertgasse 3
Neuer Teamleiter bei Rustler Baumanagement

17.08.2017

Herbert Lukitsch (54) verstärkt ab sofort die Führungsebene der Rustler Baumanagement GmbH, die auf Dienstleistungen der Bauplanung und des Projektmanagements spezialisiert ist. In seiner neuen Funktion ist Lukitsch direkt dem Geschäftsführer unterstellt und verantwortet das operative Geschäft des Bereiches für Großprojekte, wie insbesondere die Sanierung von Gebäuden oder Dachgeschossausbauten.

Markus Brandstätter, Gesellschafter der Rustler Gruppe: „Wir freuen uns mit Herbert Lukitsch einen Experten der Baubranche mit über 35 Jahren Erfahrung für unser Managementteam gewonnen zu haben. So können wir die konsequente Weiterentwicklung der Rustler Gruppe und die steigende Nachfrage unserer Kunden nach der Planung und Abwicklung von Bauprojekten sicherstellen und abdecken.“

Gebäudeverwaltung Rustler als stärkste „Property Manager“ Marke ausgezeichnet

16.05.2017

Die Gebäudeverwaltung Rustler war zum zweiten Mal in Folge im Branchensegment „Property Manager Österreich“ bei den Real Estate Brand Awards, die vom EUREB Institute für die stärksten Marken in der Immobilienwirtschaft verliehen werden, erfolgreich. Das mit der Wort-Bild-Marke „RUSTLER – REAL ETATE EXPERTS“ firmierende Unternehmen ist seit über 80 Jahren am Heimatmarkt Österreich in der Gebäudeverwaltung tätig.

„Die Marke Rustler steht für Expertise in der Bewirtschaftung von Liegenschaften aller Art. Es freut und ehrt uns, wenn dies auch vom Marktumfeld so eingeschätzt wird, und ist uns ein Ansporn auch in Zukunft auf Innovationen und eine hohe Kundenzufriedenheit zu fokussieren“, erläutert Martin Troger, Geschäftsführer der Gebäudeverwaltung Rustler. Die feierliche Preisverleihung in insgesamt 9 Kategorien fand am 12. Mai in Berlin statt.

Sehen Sie sich das Video von der Preisverleihung an, zur Verfügung gestellt vom Real Estate Brand Channel auf Youtube: “Video Preisverleihung”

Foto unten: Geschäftsführer Martin Troger mit seinen Fachbereichsleitern: (v.l.n.r.): Prok. Mag. Christian Braun, Eva Umlauf, Prok. Christian Fröschl, DI (FH) Martin Troger, Ing. Harald Brandstetter, Mag. Susanne Wischnewski, Sandra Wicher, Prok. Walter Seierl Real-Estate-Brand-AwardSehen Sie sich das Video von der Preisverleihung an, zur Verfügung gestellt vom Real Estate Brand Channel auf Youtube: “Video Preisverleihung”

IFM wurde als stärkste Marke im Facility Management in Österreich ausgezeichnet

15.05.2017

Zum vierten Mal in Folge wurde die IFM Immobilien Facility Management und Development GmbH vom EUREB Institute als stärkste Marke in der Kategorie „Facility Manager Österreich“ ausgezeichnet.

Das unter dem Branding „IFM - Die Facility Manager“ agierende Unternehmen bewirtschaftet Immobilien in allen Geschäftsfeldern des Facility Managements, mit einem besonderen Fokus auf technisch dominierte Bereiche. Mit einem Umsatz von über 18 Mio. Euro in 2016, einer betreuten Nutzfläche von rund 360.000 m2 sowie dem Management von 2.500 Aufzugsanlagen zählt die IFM mit rund 100 Mitarbeitern zu den führenden Dienstleistern im Facility Management.

„Wir freuen uns sehr über diese neuerliche Auszeichnung und sehen den großen Vorsprung zu den Nächstplatzierten auch als Bestätigung unserer innovativen und zukunftsweisenden Unternehmensausrichtung“, meint Geschäftsführer Michael Moshammer anlässlich der feierlichen Verleihung am 12. Mai in Berlin.

Das European Real Estate Brand Institute, welches sich auf die Evaluierung von Unternehmensmarken spezialisiert hat, prämiert jährlich die stärksten Marken der Immobilienwirtschaft mit dem „Real Estate Brand Award“. Dabei wurden über 100 Unternehmen in Österreich analysiert.

Sehen Sie sich das Video von der Preisverleihung an, zur Verfügung gestellt vom Real Estate Brand Channel auf Youtube: “Video Preisverleihung”